Linda Nowak
Rechtsanwältin



Schwerpunkte:
Insolvenzverwaltung, Insolvenzberatung, Restrukturierung und Sanierung für den Unternehmens-Mittelstand, Nachlasspflegschaften

Zulassung: 2008

Sprachen: Deutsch, Englisch

Studium:
Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln

Kompetenz:
Linda Nowak ist als Rechtsanwältin seit 2008 im Bereich Insolvenzverwaltung, Sanierungsberatung und Restrukturierung tätig.

Insolvenzberatung: Beratung von Unternehmen in Krise und Insolvenz. Beratung und Begleitung von Gesellschaftsorganen zur Vermeidung, Abwendung bzw. Minimierung von persönlichen Haftungsrisiken und insolvenzstrafrechtlichen Folgen. Beratung von nationalen und internationalen Gläubigern in der Krise und Insolvenz ihres Vertragspartners, insbesondere Geltendmachung, Sicherung und Durchsetzung von Rechten. Beratung von Asset Deals aus Krise und Insolvenz. Erstellung von Insolvenzplänen.

Restrukturierungs- und Sanierungsberatung: Gestaltung und Begleitung von Restrukturierungs- und Sanierungsvorhaben unter Berücksichtigung der Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Bereich der Insolvenzverwaltung und -beratung. Erstellung eines umfassenden Konzepts zur effektiven Überwindung der aktuellen kritischen wirtschaftlichen Situation auf der Grundlage einer zeitnahen und nachhaltigen Analyse aller rechtlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse.

Insolvenzverwaltung: Seit 2013 Bestellung zur Sachverständigen, Insolvenzverwalterin und/oder Treuhänderin in Verbraucher- und Regelinsolvenzverfahren mit bis zu 50 Arbeitnehmern. Bestellung durch die Amtsgerichte Köln, Bonn und Aachen. In einer Vielzahl von Regelinsolvenzverfahren Erhalt von Unternehmensteilen und Arbeitsplätzen durch übertragende Sanierung auf neue Rechtsträger.

Nachlasspflegschaften: Nachlasspflegschaften: Seit 2015 Bestellung zur Nachlasspflegerin an den Amtsgerichten Brühl und Bonn. Hier ordnungsgemäße Sicherung und Verwaltung von Nachlassvermögen für die (unbekannten) Erben sowie Erbenermittlung.

Lebenslauf:
1992 bis 1994 Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Mönchengladbach. Im Anschluss Studium der Volkswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaft an der Universität zu Köln. 2002-2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Römisches Recht und Steuerrecht, 2003-2007 Referendariat (und Elternzeit) am Landgericht in Köln.

Ab 2008 erfolgreiche Teilnahme an den Lehrgängen „Fachanwalt für Arbeitsrecht“ und „Fachanwalt für Steuerrecht“, ab Juni 2008 Rechtsanwältin am Kölner Standort der überregional tätigen Sozietät Henningsmeier Rechtsanwälte, 2010 bis 2015 Rechtsanwältin bei Dettmer Insolvenzverwaltung Restrukturierung.

Mitgliedschaften:

  • Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e. V.
  • Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein (DAV)
  • Deutscher Anwaltverein (DAV) e. V.
  • Kölner Anwalt Verein e. V.
  • Neue Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands e. V.
  • Verein zur Förderung des Instituts für Europäisches und Internationales Insolvenzrecht an der Universität zu Köln e. V.